Startseite
Wir Boden Wasser Landnutzung Moderation Aktuelles







Bodenschutz


Bodenschutz in der Kommune


Bodenbewusstsein


Bodenkartierung


Bodenfunktionen


Bodenkundliche Baubegleitung





Bodenkundliche Baubegleitung

Die Bodenkundliche Baubegleitung ist ein Werkzeug zum Schutz des Bodens im Rahmen von Baumaß-
nahmen.

Böden werden auf Baustellen durch Abschiebung, Abgrabung, Befahrung, Entwässerung, Bodenum-
lagerung und Wiedereinbau von Bodenmaterial etc. stark beansprucht und in ihren Funktionen beein-
trächtigt.
Ziel der Bodenkundlichen Baubegleitung ist deshalb die Vermeidung und Verminderung schädlicher Bodenver-
änderungen und die Erhaltung bzw. Wiederherstellung der Bodenfunktionen nach Bundes-Bodenschutz-
gesetz.
Die Bodenkundliche Baubegleitung dient damit der Einhaltung der bodenschutzfachlichen und -rechtlichen Anforderungen bei Bauvorhaben.


Zu den Aufgaben und Leistungen der Bodenkundlichen Baubegleitung gehören:

  • Grundlagenermittlung, Ausgangszustand vor Baubeginn, Bodenfunktionsbewertung

  • Bodenschutzbelange und Maßnahmenplanung in der Bauplanungsphase sowie bei Ausschreibung und Vergabe

  • Bodenkundliche Begleitung in der Bauausführungs-
    phase (Beratung Bauleitung, Einweisung Bau-
    personal, Maßnahmenkontrolle, Ermittlung Befahr-
    barkeit etc.)

  • Konzeption, Planung und Überwachung von Bodenzwischenlagerung und Bodenmieten

  • Konzeption und Planung von Rekultivierung und Schadensbeseitigung

  • Bodenzustand nach Bau- bzw. Rekultivierungs-
    abschluss, Bodenfunktionsbewertung

  • Bodenbeprobung, Gefügebeurteilung, Tensio-
    metereinsatz, Pflanzenbonitur

  • Protokolle und Dokumentation

Die Durchführung einer bodenkundlichen Baubegleitung ist anspruchsvoll und kann nur bei entsprechender Qualifikation erfolgreich sein.
Umfangreiche Erfahrungen im Bodenschutz und in der Feldbodenkunde sowie bautechnisches und rechtliches Fachwissen sind notwendig.

Unser Team weist diese Qualifikationen auf:

  • Matthias Peter ist vom Regierungspräsidium Kassel öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger - Fachgebiet Bodenkunde und Bodenschutz.

  • Dominik Pecoroni hat die umfangreiche Weiter-bildung "Bodenkundliche Baubegleitung" in der Schweiz - dem Mutterland der Bodenkundlichen Baubegleitung - abgeschlossen.

  • Lena Glaum und Ricarda Miller besitzen lang-jährige Projekterfahrungen in den Bereichen Bodenschutz, Bodenkartierung und Boden-kundliche Baubegleitung.

Bodenkundliche Baubegleitung
© 2018  Ingenieurbüro Schnittstelle Boden  ·  Dr. Matthias Peter  ·  Belsgasse 13
D-61239 Ober-Mörlen  ·  Telefon: +49-(0)6002-99250-0  ·  Fax: +49-(0)6002-99250-29
 ·  Impressum  ·  Datenschutz